Wenn sich Menschen begegnen: Der Blick hinter die Thujahecke

Von 02.09 bis 03.09 haben sich in Bad Hofgastein Menschen zum gemeinsamen Theaterspielen getroffen und einen Blick hinter die Thujahecke gewagt. Was man da findet? Sich selbst. Mit den ganz alltäglichen Auseinandersetzungen zwischen dem „ich“ und „du“, zwischen dem „wir“ und „uns“ oder zwischen dem „dein“ und „mein“. Theater zu spielen erfordert Mut und Geduld sich aufeinander einzulassen. Und plötzlich merken wir, dass wir gar nicht so verschieden sind. Oder doch?

 

„Der Mensch hinter der Zahl“ diesem Thema widmete sich Alves Rasool und zeigt seit 01.09.2017 im Sägewerk seine Fotografien. Ergreifend. Sehenswert.

Das Theaterprojekt wurde veranstaltet vom Salzburger Bildungswerk und der Gemeindeentwicklung, umgesetzt von der Theatercompagnie bodi end sole, Gastein hilft. Mit großartiger Unterstützung vom Sägewerk Bad Hofgastein und allen Mitwirkenden 🙂 IKULT durfte als Ideengeber fungieren.

Gefördert wurde dieses Projekt vom Land Salzburg, der Gemeinde Bad Hofgastein und der Gemeinde Dorfgastein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.