#querbeet MINT im Dorf

Webinar in der Werkstatt

MINT bedeutet auch Bildung und Erfahrbarmachung von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Dabei stellt sich oft die Frage der Zugänglichkeit und wie diese für die ländliche Region geschaffen werden kann. Auch im ländlichen Raum finden sich viele spannende technische oder naturwissenschaftliche Projekte, die z.B. Impulse für die Berufsorientierung, Kommunikation und Vernetzung der Bereiche bieten können. Wie kann man diese Projekte sichtbar und zumindest mit digitalen Medien erfahrbar machen? Andrea Folie, David Röthler und Katrin Reiter werden aus laufenden Projekten berichten und gleichzeitig demonstrieren mit welchen technischen Mitteln – insbesondere interaktive Live-Video-Übertragung – und Formaten Brücken zwischen peripheren und zentralen Räumen gebaut werden können.

LR.in Andrea Klammbauer

Runder Tisch „Mint im Dorf“

In Kooperation mit:

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.